Spektakel - Spartan Race

 

 

 

 

You´ll know how strong you are

after the finish line!!!!

 

 

 

 

 

Das Spartan Race ist ein Lauf der mit dem Schlachtruf „AROO! AROO! AROO!" der antiken Spartaner-Krieger gestartet wird.

Man kann über verschiedene Distanzen (5, 13 oder 20 KM) auswählen.

Die Strecke führt immer durch Wasser und Matsch und es müssen zusätzlich jede Menge Hindernisse bewältigt werden.

 

 

 

Die Hindernisse sind beispielsweise:

  • Sandsack schleppen
  • Robben unter Stacheldraht
  • Überwinden einer Eskaladierwand => Holzwand oder Mauer zwischen 180 und 250 cm hoch
  • Seil hochklettern
  • Balancieren über Baumstämme
  • Überspringen brennender Balken
  • Durchlaufen von Schlamm und Matsch
  • auf rutschige Steilhänge klettern

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schafft man eine Prüfung nicht, müssen stattdessen 30 Straf-Burpees absolviert werden, bevor der Lauf fortgeführt werden darf.

Diese Kombination aus Liegestütz und Streck-Sprung verlangt dem Körper einiges ab und einige Meter später wartet dann schon die nächste wahnwitzige Aufgabe.

 

 

Wir haben uns dieser Herausforderung am 14. Mai 2016 in Wr. Neustadt gestellt.

Marc bewältigte den Kurs bravourös!

 

Mir zeigte es, dass die Kraft meiner Arme verbessert werden muss, da ich bei den Monkey Bars und dem Seil hochklettern jeweils mit 30 Burpees "belohnt" wurde!!!! ;-)

 

 

 

 

 

Bei dieser Art des Laufens ist der ganze Körper gefragt. Es erfordert nicht nur den Einsatz von Ausdauer, sondern auch Kraft, Beweglichkeit, Schnelligkeit, Geschicklichkeit, Balance und Koordination.

 

Im Gegensatz zu traditionelle Laufveranstaltungen kann man sich bei solch einen Rennen nie richtig vorbereiten, man nimmt einfach alles, wie es kommt.

 

In dieser Unberechenbarkeit liegt für uns die Faszination!

 

 

 

 

vegane Grüße + niemals aufgeben!!!

AND

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Bernhard Hügi (Sonntag, 05 Juni 2016 10:00)

    Super dass ihr euch dem gestellt habt. Guter Artikel bin gespannt was mich bei xletics in München erwartet.