Vegan und Fit: Haferflocken einmal anders

www.veganundfit.at
Vegan und Fit


Haferflocken-Pizza

 

Es  muss nicht immer das klassische Müsli sein.....

Hafer gilt als das wertvollste Getreide und versorgt den Körper bereits über kleine Verzehrmengen mit einer großen Anzahl wichtiger Nähr-und Vitalstoffen. Er liefert Energie, regt die Fettverbrennung

an, ist leicht verdaulich und belastet den Magen nicht. Die große Anzahl der unverdaulichen Ballaststoffe bildet auf der Magen-und Darmschleimhaut eine Schutzschicht und haltet den sauren Magensaft von der Schleimhaut fern. Das Getreide besitzt einen hohen Eiweißgehalt von fast 12 %, das sich überwiegend aus essentiellen Aminosäuren (Bausteine von Protein, die der Körper nicht

selber aufbauen kann) zusammen setzt und enthält doppelt so viel Eisen wie Fleisch.

 

Hafer beinhaltet:

  • Biotin => schönes Haar, gesunde Haut und feste Nägel, gut für das Nervensystem
  • Vitamin B1 => starke Nerven
  • Vitamin B6 => ausgeglichene Psyche, Blutgesundheit, Serotoninproduktion (Serotonin = Glückshormon)
  • Eisen => am Sauerstofftransport als Bestandteil des roten Blutfarbstoffes (Hämoglobin) beteiligt, Speicherung von Sauerstoff in der Muskulatur, Funktionsfähigkeit verschiedener Enzyme und Stoffwechselprozesse.
  • Magnesium => entspannt, wirkt entzündungshemmend, ist an der körpereigenen Eiweißproduktion und damit am Muskelaufbau beteiligt, erhöht die Leistungsfähigkeit
  • Silicium => fördert die Gesundheit des Bindegewebes, macht die Haut straff und elastisch, gut für die Knochen- und Knorpelgesundheit
  • Ballaststoffe => die beste Kombination von löslichen(=senken Blutfett- u. Cholesterinwerte) und unlöslichen(= gegen Darmträgheit)

 

Haferflocken-Pizza aus der Pfanne

 

Zutaten-Boden:

1 ½ Tassen Vollkornhaferflocken, 1 Tasse Kichererbsenmehl, 3 EL Buchweizenmehl, 1 Stk./EL

Kuzu, 1 ½ Tassen Wasser,

Salz, Chili (nach Geschmack)

Zubereitung:

Alle Zutaten vermischen und 10 Min. rasten lassen.

1 TL Kokosöl in der Pfanne auf niedriger Hitze schmelzen lassen, die Haferflocken-Masse in die Pfanne geben, fest werden lassen, wenden und die 2. Seite anbraten lassen.

Zutaten-Belag:

3 Stk. Knoblauch, 1 Pastinake, 1 Karotte, 1 Paprika gelb, 1 Tasse Sojabohnen tiefgekühlt, 5 Tomaten, 2 EL Hefeflocken, veganen Käse (ich verwende Wilmersburger Scheiben)

Zubereitung:

Knoblauch klein schneiden und in etwas Pflanzenmilch dünsten. Dann das restliche Gemüse hinzufügen, bis auf die Sojabohnen und die Tomaten, in Würfel oder Streifen schneiden und

bei niedriger Hitze mit den Sojabohnen dünsten. Den Ofen abdrehen, die Hefeflocken und die halbierten Tomaten in das gedünstete Gemüse mischen.

Den Haferflocken-Boden in Stücke schneiden, die Gemüse-Mischung auf dem Boden

verteilen und mit dem geschnittenen Käse bestreuen.

 

vegane Grüße + niemals aufgeben!

AND

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0