Vegan und Fit: Kohlrabi-Salat

www.veganundfit.at
Kohlrabi-Salat


 

Ein vitamin-und ballaststoffreicher, sehr sättigender und kalorienarmer Salat.

Kohlrabi: => Kohlgewächse, der kalorienarm und durch seinen hohen Ballaststoff-Gehalt sehr sättigend wirkt. Er hat einen hohen Gehalt an Vitamin C, Kalium, Kalzium, Magnesium und Eisen. Er gehört zu der Gruppe der Gukosinolate – ist ein sekundärer Pflanzenstoff der krebshemmend, antioxidativ, antibiotisch wirkt und einen positiven Einfluss auf das Immunsystem hat.

Karotte: kalorienarm, reich an Vitaminen (Vitamin A), Mineral- und Ballaststoffen, wirken antioxidativ, fördern die Verdauung

Paprika: ist in verschiedenen Sorten und Arten (Gemüsepaprika => rot, gelb, grün und Gewürzpaprika => Pfefferoni, Chilis) erhältlich. Gemüsepaprika ist besonders reich an Vitamin C und Kalium, enthält Vitamin E und Carotinoide => Vorstufe des Vitamin A. Durch seine

sekundären Pflanzeninhaltsstoffe werden ihm unterschiedliche gesundheitsfördernde Wirkungen (krebshemmend, cholesterinsenkend, immunsystemunterstützend, antioxidativ) zugeschrieben

Avocado: ist reich an Kalium, Kalzium, Eisen, mehrfach gesättigten Fettsäure, sie ist cholesterienfrei und enthält essentielle (können vom Organismus nicht selbst hergestellt werden) Aminosäuren (Bausteine der Proteine). Sie ist leicht verdaulich und kann bei Darmträgheit helfen.

Basilikum: ist eine Gewürz- und Heilpflanze, er stärkt die Verdauungsorgane, ist darmreinigend, krampflösend, schmerzstillend, beruhigt die Nerven und lindert Migräne.

 

Zutaten:

1 Kohlrabi + ein paar Kohlrabi-Blätter, 1 Karotte, 1 Paprika rot, ¼ Stück Avocado, 1 TL Tahin, 1 EL Sojasauce;

Basilikumblätter, Chili und Kürbiskerne nach Geschmack

Zubereitung:

Den Kohlrabi schälen, ein paar Blätter und das restliche Gemüse in kleine Stücke schneiden, in eine Schüssel geben, mit den zerrissenen Basilikumblättern und den restlichen Zutaten gut verrühren

Kommentar schreiben

Kommentare: 0